Seite 14 von 14
#196 Theater im Katzenhaus von Leonore 15.05.2019 19:59

Theater im Katzenhaus
(© Martina Lukits-Wally)

Pünklich morgens stets um sieben –
Vorhang auf! Das Spiel beginnt!
Handelt nicht von Mord und Dieben, –
Katzen seine Helden sind!

Erster Akt: Spielt in der Küche,
nichts erfunden, ganz real!
Katzen lieben Wohlgerüche,
Futterstelle – ideal!

Sitzen schnurrend auf dem Tische,
gierig auf den großen Schmaus,
speisen schmatzend Fleisch und Fische,
warten auf Applaus, Applaus!

Noch ’nen Teller Milch sie schlecken,
Reste schütten sie dann aus,
gründlich nun die Pfoten lecken
und nochmal – Applaus, Applaus!

Zweiter Akt: In allen Räumen
wird gerannt, gerauft, gespielt.
Alles wovon Katzen träumen,
wird verwirklicht ganz gezielt.

Oben im Regal zwei Paare
suchen sich den besten Platz.
Sofas sind schon voller Haare!
Saugen jetzt? – Ist für die Katz!

Kästen leeren, Krallen schärfen,
überall Markierungsduft,
Publikum braucht starke Nerven,
Fetzen fliegen durch die Luft.

Müde schon? Das wär gelogen!
Weiter geht die wilde Jagd,
Publikum miteinbezogen,
doch es schaut schon ganz verzagt.

Jemand ruft nach einer Pause!
Ja, dies sorgt für noch mehr Freud!
Zeit ist’s für die Katzenjause,
Leckerlis stehn schnell bereit!

Dritter Akt: Jetzt müssen sterben
Käfer, Fliegen, Blumentopf.
Letzerer liegt nun in Scherben
dort am Boden auf dem Kopf.

Hin und her und rauf und runter,
weiter tollen sie herum!
Lustig geht es drüber, drunter,
müde schon das Publikum.

Hinterm Vorhang einer lauert
auf den großen Auftritt hier.
Publikum zum Schluss erschauert, –
ist dahinter noch ein Tier?

Denn mit Kräften wird gezogen!
Was er alles kann, der Held!
Noch ein zweiter kommt geflogen,
krallt sich fest! – Der Vorhang fällt!

Heute ist die Show zu Ende,
jeder kriegt ’ne Spielzeugmaus.
Publikum klatscht in die Hände,
einmal noch – Applaus, Applaus!

#197 RE: Theater im Katzenhaus von hei43 31.07.2019 17:13

Katzenbegleiter

Der Schatten macht es ganz genau
so wie es will die Katzenfrau,
schaut nach vorn oder zum Rücken,
streckt die Pfoten voll Entzücken,
wedelt freudig mit dem Schwanze,
dreht und dreht sich wie im Tanze,
beide gehen dann zum Streunen,
in des Bauern große Scheunen,

nun verlässt der Schatten das Tier,
sucht sich ein Neues im Revier.

© Heidrun Gemähling

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz