#1 Zengedicht 1 Drei Fische im Netz von baroque 01.05.2014 19:30

Zengedicht 1

Drei Fische im Netz

Auf dem nebelverwischten See,
gleitet ruhig mein Boot.
Drei Fische im Netz
reichen wohl
für eine Mahlzeit.
Möwenschreie verkünden
einen neuen Tag.

baroque

*

Auch Trauerweiden können fröhlich im Winde wehen.
(baroque)

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz