#1 Vision meiner letzten Stunden von Leonore 23.08.2014 20:54

Vision meiner letzten Stunden
Martina Lukits-Wally

Friedlich sitze ich auf meiner sonnenüberfluteten Terrasse.
Blaue Glyzinien ranken sich um weiße Steinsäulen.
Blühender Jasmin duftet betörend.
Gleißendes Sonnenlicht lässt das Meer in grüner Bläue glitzern.
Silberweiße Wellen rauschen in ihrem ewig gleichen Rhythmus.
Ein bunter Vogel wippt lustig auf und ab zwischen rosaroten Oleanderblüten.
Smaragdgrüne Eidechsen huschen lautlos über heiße Steine.
Grüne Pinien verströmen ihren berauschenden würzigen Geruch.
Der monotone Gesang der Zikaden erfüllt die flimmernde Luft.
Eine südländische traurige Melodie weht leise zu mir herüber.
Rubinrot funkelt der Wein in meinem kristallenen Glas.
Mein letztes Bild steht fertig gemalt auf der Staffelei neben mir: All diese einmaligen wundervollen Eindrücke in bunten Farben auf Leinwand gebannt.
Rotgoldener Sonnenuntergang taucht meinen wahr gewordenen Traum in ein märchenhaftes Zauberlicht.
Silberglänzender Mondenschein erhebt sich langsam über dem Meereshorizont.
Die Schatten der Vergangenheit verblassen, die Schatten des Schweigens werden dunkler und länger.
Ich spüre diesen herrlichen Augenblick mit all meinen Sinnen. Wehmütig bin ich nun bereit für die Ewigkeit. Nel tuo silenzio io mi perdo -- In deiner Stille verliere ich mich.
Ich denke an nichts mehr, ich sitze nur still, lausche, fühle, genieße und schließe meine Augen für immer.

#2 RE: Vision meiner letzten Stunden von Mieze-Kater 12.12.2014 10:46

avatar

Die Schönheit des Lebens an sich vorüber ziehen zu lassen und zufrieden sein mit dem was hinter einem liegt. Wer möcht nicht auch einmal so gehen, ohne Angst vor dem Unbekannten, das auf mich wartet.
Deine Gedanken kommen sicher nicht von ungefähr, du hast aber schöne Worte gefunden.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz